Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Concierge

Seit Generationen gilt das Baur au Lac bei Kaisern, Königen und anspruchsvoll Reisenden aus aller Welt als erste Adresse in der grössten Stadt der Schweiz. Der Komfort der Zimmer und Suiten sowie die unnachahmliche Eleganz des Hauses haben diesen Ruf ebenso geprägt wie der sprichwörtliche Service. Nehmen Sie in Anspruch, was eines der besten Hotels der Welt Ihnen zu bieten hat. Lassen Sie sich Ihren Aufenthalt von den Concierges des Baur au Lac so angenehm wie nur möglich gestalten!

1

Exzellenter Service rund um die Uhr – und rund um die Welt

Der ausserordentliche Service des Baur au Lac reicht weit über die Stadtgrenzen von Zürich hinaus. Auch Gästen, die gerade nicht im Hotel logieren, sind die Concierges zu Diensten. Einem Gast des Baur au Lac steht der einzigartige Concierge-Service stets zur Verfügung – nicht nur in Zürich, sondern wo immer er sich auf dem Globus befindet.

Die Essenz des Concierge Service besteht nicht darin, Einzelheiten zu erledigen, welche von jedermann erledigt werden könnten. Ziel ist es stattdessen, dank seinen Kontakten einen massgeschneiderten Service ohne Gleichen zu ermöglichen, den der Gast in keinem anderen Hotel erfahren kann und Wünsche zu erfüllen, bevor sie überhaupt ausgesprochen werden.

2

"Les Clefs d’Or"

Berufsverband der Hotel-Concierges

Chef-Concierge im Baur au Lac ist Jérémie Varry, seit 1998 Mitglied bei Les Clefs d’Or. Der Verband Les Clefs d’Or – Union Internationale des Concierges d’Hotels zählt 4.500 Mitglieder aus über 50 Ländern. Um Mitglied im Verband zu werden, muss der Bewerber ein Mindestalter erreicht haben sowie zwei oder mehr Fremdsprachen beherrschen. Darüber hinaus muss er eine Beschäftigung von mindestens fünf Jahren in der Lobby eines Hotels nachweisen und von mindestens zwei Mitgliedern des Verbandes empfohlen worden sein. Ein Concierge, der Mitglied im Les Clefs d’Or ist, ist am Abbild zweier miteinander gekreuzter Schlüssel am Revers seiner Uniform zu erkennen.

Concierge

eine Berufung mit Geschichte

Schon seit jeher nehmen Concierges die Dinge in die Hand. Im Mittelalter trat der Concierge des Königs in dessen Namen vor Gericht auf und regelte die royalen Angelegenheiten. Ihm war die absolute Schlüsselgewalt zu Teil und er beaufsichtigte die Pförtner.

Die Herkunft des Wortes wird unter anderem auf den französischen Begriff „Comte des Cierges“ zurückgeführt, was so viel bedeutet wie „Hüter der Kerzen“. Man nimmt an, dass der Comte des Cierges – der Concierge also – unter anderem dafür zuständig war, die Kerzen mittelalterlicher Burgen und Schlösser abends zu löschen und morgens wieder zu lichten. Schon vor Jahrhunderten war der Concierge also mit der Versorgung und Vertretung der Interessen des Königshauses befasst.

Heutzutage sind Concierges hauptsächlich in der Luxushotellerie anzutreffen. Ihre Aufgabe besteht in der intensiven und persönlichen Betreuung der Gäste. Sie kennen die Wünsche, Interessen und Eigenheiten der Gäste genau und gestalten deren Aufenthalt entsprechend.

Auch das Baur au Lac kann auf eine lange Geschichte blicken: seit mehr als 170 Jahren genießen die Gäste bereits den höchsten Anspruch an Qualität und Perfektion und den daraus resultierenden exzeptionellen Service.

 

Im Auftrag des Gästewohls

Auf den ersten Blick mag ein Concierge wie ein Front Office Mitarbeiter erscheinen, doch dieser Eindruck täuscht. Die persönliche Zuwendung eines Concierge wird dem Gast zuteil, wann immer er danach verlangt. Er ist dem Gast ein Vertrauter und tut sein Möglichstes, diesem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Ob Theaterkarten, ein Tisch in einem ausgebuchten Restaurant, ein romantisches Dinner auf dem Uetliberg oder gar die Organisation eines Privatjets – stilsicher und mit besonderer Klasse erfüllt der Concierge die Wünsche der Gäste. Auch ungewöhnliche Anliegen verwirklichen die Concierges des Baur au Lac nach bestem Wissen und Gewissen.